Neuigkeiten

Nach langem Warten konnte die Chorgemeinschaft am Samstag, 24.07.2021 endlich ihre Mitgliederversammlung für die Jahre 2020 und 2021 in der Albhalle abhalten.

Der Vorsitzende Klaus Ascher begrüßte Mitglieder und Anwesende herzlich und ging bei seiner Rede auf die Zeit zwischen der letzten Sitzung im Frühjahr 2019 und dem aktuellen Abend ein. Die Pandemie machte uns in vielerlei Hinsicht einen Strich durch die Rechnung – eine Vielzahl von Auftritten und Konzerten mussten abgesagt werden, das Singstundenleben und das gesellige Miteinander kamen viel zu kurz, die großen Hoffnungen in Bezug auf das 100-jährige Jubiläum der Chorgemeinschaft in 2021 blieben weitgehend unerfüllt.

Aber es gab auch einiges Positives in dieser Zeit: Mit Christoph Achmüller konnte im Frühjahr 2019 ein neuer Chorleiter für die Piccolini und PiccUps gefunden werden, zum September 2019 übernahm er außerdem die Leitung der Gruppe Vox. Außerdem zählte die Chorgemeinschaft zu den aktivsten Vereinen im Ort, gestaltete z.B. in Quartetten zahlreiche Gottesdienst mit und nutzte das Medium Internet u.a. für online-Theatertage und einen Gruß vom Kasperle.

Ingeborg Slavik, die Schriftführerin, hielt ihren Bericht am Abend kurz, dafür gab es aber „Lieder, Zahlen und Daten“ in Papierform zum Mitnehmen für die Mitglieder. Eindrucksvoll auf der großen Leinwand lies Inge Slavik das Video „Open The Eyes Of My Heart“ abspielen, das die Gruppe Vox während der Pandemie aufgenommen hat. Und: Zur großen Freude der Schriftführerin konnte sie die Festschrift der Chorgemeinschaft zu ihrem 100jährigen Jubiläum präsentieren, die rechtzeitig zur Mitgliederversammlung fertiggestellt wurde und ab sofort zum Verkauf steht!

Christa Zick, lieferte ihren letzten Bericht als Kassiererin, denn sie stellte sich nicht mehr zur Wahl. Nicht zuletzt dank einiger Fördergelder kam die Chorgemeinschaft gut durch die letzten Monate. Die Kassenrevisoren konnten selbstverständlich auch dieses Mal eine einwandfreie Kassenführung bestätigen.
Pius K., als Vertreter der bürgerlichen Gemeinde, übernahm die Frage nach der Entlastung für den Vorstand. Die Mitgliederversammlung stimmte sowohl für die Jahre 2019/2020 als auch 2020/2021 einstimmig für die Entlastung der Vorstandschaft.

Pfarrer Enderle zitierte einige Passagen aus seiner Predigt und zeigte sich dankbar für den Dienst der Chorgemeinschaft in den Gottesdiensten. Weitere Berichte lieferten die Chorleiter Christian Sturm und Christoph Achmüller, sowie für die Theatergruppe Karl W., als Vertretung für Markus Kässer.
Der schönste Teil einer solchen Mitgliederversammlung sind immer die Ehrungen: So konnte Hans K. für 50 Jahre Singen und Jessica H. für 25 Jahre Singen geehrt werden. Klaus Ascher fand launige Worte für beide.

So lobte er Hans u.a. für seinen wohlklingenden Bass und die Zuverlässigkeit, mit der er seit Jahrzehnten im Verein zur Stelle ist, wenn seine Hilfe benötigt wird, ob zeitweise als 2. Vorstand oder am Mischpult, oder bei vielen anderen Gelegenheiten.

Jessica wiederum ist nicht nur eine treue Sängerin im Sopran, die als ganz junges Mädchen der Gruppe Vox beigetreten ist und durch ihre Fröhlichkeit beeindruckt, sondern sie ist seit einigen Jahren auch „das Kasperle“ und engagiert sich erfolgreich und zur Begeisterung von Klein und Groß federführend in der Kasperle-Theater-Gruppe.

Nicht nur Christa Zick legte auf der Mitgliederversammlung ihr Amt als Kassiererin nieder, sondern auch Georg B. hörte nach zahlreichen Jahren als Getränkewart auf. Auch für ihn wurden für seine oftmals unbemerkte aber wichtige Arbeit viele lobende Worte gefunden.

20210724 MitgliederversammlungEhrungen

Eine ganz besondere Ehrung bekam selbstverständlich Christa Zick zum Abschied zu hören, gehörte sie doch seit 1995 nun 26 Jahre dem Ausschuss an und war in dieser Zeit nicht nur seit 2012 stets zuverlässige und findige Kassiererin, sondern zuvor auch einige Jahre Schriftführerin. Sie war immer da, wenn sie gebraucht wurde. Mit einem besonderen Applaus wurde Christa Zick aus ihrer Vorstandsarbeit entlassen und freut sich jetzt darauf, „nur Sängerin“ zu sein.

20210724 MitgliederversammlungChrista

Gewählt werden musste an diesem Abend für die Jahre 2020 und 2021. Bis auf Christa Zick stellten sich alle „Stelleninhaber“ wieder zur Wahl und wurden wiedergewählt bzw. in ihrem Amt bestätigt. Neu im Ausschuss sind seit Samstag Uschi Wiedmann als neue Kassiererin und Nachfolgerin für Christa Zick, sowie Markus Kässer, der als Theaterleiter nun offiziell Mitglied im Ausschuss ist.

Die Sitzung endete harmonisch um kurz vor 23 Uhr.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.